Ursprünglich ein Bewohner der Waldsteppen und halboffener Landschaften, folgte die Goldammer (Emberiza citrinella) einst dem Menschen nach Mitteleuropa und profitierte von dessen Landnutzung wie kaum ein anderer Vogel.

Bis heute erstreckt sich das Verbreitungsgebiet des Kulturfolgers über beinahe ganz Europa. Um dem typischen Begleiter der Feldmark ein Denkmal zu setzen, wurde die Goldammer 1999 zum „Vogel des Jahres“ gekürt. Als Motiv auf der diesjährigen Ausgabe der Sonderpostwertzeichen-Serie „Europa“, die unter dem Motto „Heimische Vögel“ steht, wird zudem der verbindende Charakter des so weit verbreiteten Vogels unterstrichen.

Lions Club München-Opera und Schwaneberger Verlag übergaben Johanna Hofmeir am 1. Juli einen Scheck über 6000€.

Diese Summe konnte beim erfolgreichen Benefizkonzert im Night Club des Bayrischen Hofs gesammelt werden. Unter Leitung von Michael Lutzeier hatten die Munich Lounge Lizards am 5. Mai das fast ausverkaufte Haus sowohl mit großen Klassikern von Count Basie, Bill Holman, Thad Jones und Co als auch mit Neuinterpretationen begeistert.

Das Industriewissenschaftliche Institut Wien legte im Juni die erste detaillierte Studie zu den Auswirkungen der Münzproduktion auf die Wirtschaft und die Beschäftigung in der Europäischen Union vor. Sie kommt zu dem Schluss, dass sich die Münzherstellung sowohl für den Staat als auch für die Bürger rentiert.

Mit direkten und indirekten Effekten sind die Münzstätten für eine Gesamtproduktion von 13,797 Milliarden Euro verantwortlich, fast 170.000 Arbeitsplätze hängen in der EU von der Münzproduktion ab.

Marken, Märchen und Wein in Hofgeismar! Der Briefmarkensammlerverein von 1932 Hofgeismar veranstaltet zu seinem Großtauschtag Märchenposta 19 am letzten Juli-Wochenende eine philatelistische Kombination für Familien und Touristen. Der Sonderpoststempel „Märchenerzählerin Dorothea Viehmann“ ist der wohl bekanntesten Quelle der Gebrüder Grimm gewidmet: Die "Viehmännin", die später zum Inbegriff der alten Märchentante wurde, lebte in der Nähe der "Dornröschenstadt" Hofgeismar.

Anfang Juli ist es wieder so weit: Das beliebteste MICHEL-Nachschlagewerk Deutschland 2019/2020 kommt mit den neusten Informationen und aktuellen Preisbewertungen in den Handel.

Auch die neue 106. Auflage dieses Standardwerks der Deutschlandphilatelie ist wieder randvoll mit neuen Hinweisen, veränderten Notierungen und vielem mehr! Besonders im Bereich Sudetenland hat sich im vergangenen Jahr sehr vieles verändert, Neuentdeckungen und Preisveränderungen finden sich aber überall von Altdeutschland bis zu den neusten Marken der Bundesrepublik!