Änderungen bei der Bonner Stiftung zur Förderung der Philatelie und Postgeschichte

27.12.2016

(Bonn/wm) Bei der vor wenigen Tagen in Bonn stattgefundenen Kuratoriumssitzung der Stiftung kam es zu zahlreichen personellen Veränderungen. Nachdem mit der Nachfolge des derzeitigen BDPh-Präsidenten Uwe Decker die Doppelfunktion von Kurator und Vorstand in einer Person aufgegeben worden war (Alfred Schmidt war in Folge als Kurator bestellt, Herr Bernatek als Vorstand), war es für die Stiftung nur logisch und folgerichtig, dass Holger Bartels von der Deutschen Post AG ebenfalls seine Doppelfunktion aufgibt.

 

Bartels ist daher mit Wirkung zum 1. Dezember aus dem Kuratorium ausgeschieden, als Vorstand verbleibt er weiterhin. Als seine Nachfolgerin ist Sieglinde Ostermeier, Abteilungsleiterin Kundendienst in der Niederlassung Philatelie in Weiden, mit Wirkung vom 2.12.2016 bestellt worden. Ferner hat Lutz Richter seinen Rücktritt als Kurator sowie als Kuratoriumsvorsitzender zum 31. Dezember 2016 erklärt. Als seine Nachfolgerin ist Claudia Schäfer, Vice President Abteilung 3234 Individualprodukte SNL Post Deutschland und Nachfolgerin von Lutz Richter als Abteilungsleiterin der Abteilung Partnermanagement Philatelie der Deutsche Post AG, Zentrale, mit Wirkung zum 1. Januar 2017 bestellt worden. Zum Nachfolger von Lutz Richter als Kuratoriumsvorsitzender ist mit Wirkung vom 1. Januar 2017 Alfred Schmidt bestellt worden, womit der Kuratoriumsvorsitz wieder in die Hände des BDPh gelegt wurde.