An die MICHEL-Redaktion: Donau-Banschaft

13.06.2017

(mi) Liebe MICHEL-Redaktion,

darf ich Euch etwas fragen? In welchem Katalog finde ich die Briefmarken von Dunavska Banovina? Die Donau-Banschaft war laut Wikipedia eine der neun Banschaften des Königreichs Jugoslawien, welche am 3. Oktober 1929 gebildet wurden. Die Banschaft umfasste Teile des heutigen Serbien und Kroatien. Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Uwe H.

 

Sehr geehrter Herr H.,

 

die Katalogisierung der Briefmarken von Jugoslawien sowie der Nachfolgestaaten ist im MICHEL-Südeuropa 2017 enthalten. Die gelegentlich im Handel auftauchenden Marken mit Inschrift „Dunavska Banovina“ werden Sie darin jedoch nicht finden, da es sich um Steuermarken handelt.

 

In die MICHEL-Nachschlagwerke werden in aller Regel nur Wertzeichen aufgenommen, die der Freimachung von Postsendungen und damit der Begleichung des Portos dienen. Nicht enthalten sind private Vignetten ohne Frankaturkraft, Spendenmarken zugunsten von gemeinnützigen Organisationen und eben auch Steuermarken zur Erhebung von Verbrauchs- und Verkehrssteuern.

 

Mit freundlichen Grüßen

MICHEL

 

Alle interessanten Leseranfragen und -Hinweise lesen Sie auch in der monatlich erscheinenden MICHEL-Rundschau.