An die MICHEL-Redaktion: DOPLATIT

07.07.2017

MiR 6 2017 Seite 37(mi) Sehr geehrte MICHEL-Redaktion,

ein Dachbodenfund brachte mir eine Anzahl von Briefmarken auf den Tisch, die entweder mit der Bezeichnung „DOPLATNE“ oder mit einem fetten Schwarzaufdruck „DOPLATIT“ plus Wertziffer, ebenfalls in schwarzem Fettdruck, versehen sind. Ich konnte die Marken nicht im MICHEL finden. Haben Sie einen Rat, wie ich sie – ohne der tschechischen Sprache mächtig zu sein – finden kann?

Jürgen R.

 

 

 

MiR 6 2017 Seite 37-2Sehr geehrter Herr R.,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage. „Doplatit“ ist ein tschechisches Verb und bedeutet so viel wie „nachzahlen“, „doplatné“ ist slowakisch für „Nachzahlung“. Es handelt sich bei Ihren Funden um Portomarken, die der Nachzahlung von Postgebühren dienen.

 

Sie finden diese Marken im MICHEL-Mittel-Europa 2017 bei den Sammelgebieten Slowakei und Tschechoslowakei jeweils im Anhang nach der Listung der normalen Postwertzeichenausgaben zur Vorausbegleichung der Gebühren.

 

MiR 6 2017 Seite 37-3

Mit freundlichen Grüßen

MICHEL

 

Alle interessanten Leseranfragen und -Hinweise lesen Sie auch in der monatlich erscheinenden MICHEL-Rundschau.