Neue Karte für Packstationen

20.12.2017

(tb) Die Deutsche Post vereinfacht die Abholung an den Packstationen. Sie führt eine neue Kundenkarte mit Barcodefeld neben dem Magnetstreifen ein. Durch Einscannen des Barcodes und Eingabe der jeweiligen sendungsbezogenen mobilen Transaktionsnummer (mTAN) bleibt die Zwei-Faktor-Authentifizierung erhalten.

 

Zunächst erhalten neu registrierte Kunden die neue Karte. Bestandskunden bekommen sie, wenn die alte Karte defekt wird oder verloren geht. Seit Ende 2017 ist an den Packstationen der Druck Mobiler Paketmarken möglich. Diese bucht der Kunde über das Internet und erhält ein pdf mit einem zweidimensionalen QR-Code. An der Packstation eingelesen, kann er die Paketmarke ausdrucken und die Sendung aufgeben. Bislang war der Ausdruck Mobiler Paketmarken nur in den Filialen möglich.