Numismatik: Ikonische Revolutionäre – Che Guevara

06.04.2018

28502 Che-Guevara 2018 Ag r(CIT) Nach Dschingis Khan und Fidel Castro widmet Coin Invest Trust die dritte Münze der Serie "Ikonische Revolutionäre" Che Guevara  (1928-1967), dessen Gesicht durch das Porträt von Alberto Korda zu einer Ikone der 68er Revolution geworden ist.

 

Die neue Münze der Mongolei zeigt nicht das bekannte Bild, sondern ein aus der gleichen Periode stammendes, ähnliches Porträt. Auf ihm wirkt der marxistische Revolutionär menschlicher, jünger: Nicht der Guerrillero Heroico, den die Medien zu ihrer Ikone machten, sondern ein überlegter Politiker, der dazu ansetzt, sein Gegenüber mit flammenden Worten zu überzeugen.

 

Erreicht wird diese Lebensnähe durch eine Kombination von smartminting-Technologie mit dem sparsamen Einsatz von Farbauftrag in schwarz-weiß. Das extrem hohe Relief wirkt durch die Zurückhaltung in der Farbgebung noch plastischer.

 

28502 Che-Guevara 2018 Ag oDie Vorderseite zeigt das Wappen der mongolischen Nationalbank, darunter in kyrillischer Schrift 1000 Togrog, in lateinischer Schrift MONGOLIA 1 oz .999 SILVER. Die Rückseite präsentiert ein Frontalporträt von Che Guevara mit dem klassischen Barett mit rotem Stern, im Feld rechts CHE GUEVARA in lateinischer und mongolischer Schrift, im Feld unten 2018.

 

Es ist eine motivgleiche Goldmünze von 0,5 g mit einem Durchmesser von 13,92 mm erschienen.

 

Weitere Informationen unter www.coin-invest.li

Text und Abbildung: Coin Invest Trust