Proaktiv statt reaktiv

02.05.2018

(tb) Gemeinsam mit IBM arbeitet die Deutsche Post an Lösungen, um mit Künstlicher Intelligenz Logistikprozesse zu vereinfachen und wirtschaftlicher zu gestalten. Eines der Ziele ist die Entwicklung proaktiver Vorgehensweisen. Bislang arbeitet die Logistik vor allem reaktiv, das heißt, sie reagiert beispielsweise auf die aktuelle Verkehrslage. Dort besteht zweifellos Potential, um Fahr- und Zustellzeiten zu verringern.