Radlogistik Verband entsteht

17.05.2018

(tb) Der Radlogistik Verband Deutschland wird künftig die Interessen der Anbieter vertreten, die Sendungen mit Lastenfahrrädern zustellen. Dies beschloss die Europäische Fahrradlogistik-Föderation (ECLF) auf einem Symposium Mitte April in Berlin.

 

Der neue Verband stellt die deutsche Sektion der ECLF dar. Zu vorläufigen Sprechern wurden Klaus Grund von Sachenaufrädern in Frankfurt am Main und Thomas Schmitz vom Velocarrier Mainz gewählt. In Deutschland gehören die Fahrradlogistiker zumeist zu den kleinen und mittelständischen Unternehmen, die in den großen Verbänden der KEP-Branche kaum Gehör finden.