An die MICHEL-Redaktion: Unauffindbarer Beleg aus Berlin

28.05.2018

MiR 5 2018 Komplett-13(mi) Liebe MICHEL-Redaktion,

die in der Anlage dargestellte Ganzsache ist in meinem Besitz. Leider finde ich sie weder unter den normalen Berliner Ganzsachen, noch unter den Privatdrucken. Anscheinend ist sie aber durch die Post zugestellt worden. Wo ist diese Karte einzuordnen, welchen Wert hat sie?

Mit freundlichen Grüßen

Dietrich B.

 

Sehr geehrter Herr B.,

 

bei dem Beleg in Ihrer Sammlung handelt es sich nicht um eine Ganzsache. Bei einer Ganzsache wären die Marken als Wertstempel eingedruckt. Sie sind aber aufgeklebt und am 1.5.1951 entwertet worden. Es handelt sich hier also um einen Ersttagsbrief (First Day Cover = FDC) der Marken Berlin (West) MiNr. 76 und 78. Bewertet ist dieser amtliche FDC, der zur Zeit der Ausgabe für 0,70 DM Postpreis verkauft wurde, derzeit mit 200 Euro. Allerdings sei hier grundsätzlich zur Vorsicht geraten: Von den amtlichen FDC sind Fälschungen zum Schaden der Sammler bekannt.

 

Mit freundlichen Grüßen

MICHEL

 

Alle interessanten Leseranfragen und -Hinweise lesen Sie auch in der monatlich erscheinenden MICHEL-Rundschau.