200. Geburtstag von Karl Marx

28.06.2018

MiR 5 2018 Komplett-9(mi) „Proletarier aller Länder, vereinigt euch.“ Mit diesem Ausspruch gab der Philosoph, Sozialwissenschaftler, Historiker und Revolutionär Karl Marx (1818–1883) der internationalen Arbeiterbewegung den Impuls für die Entwicklung zu einer ernstzunehmenden politischen Kraft. Der zweifellos einflussreichste sozialistische Denker des 19. Jahrhunderts analysierte und kritisierte, anknüpfend an die Gedankengebäude deutscher Philosophen, englischer Nationalökonomen und französischer Sozialisten, die kapitalistische Produktionsweise samt ihrer Krisenerscheinungen und entwickelte daraus eine in sich geschlossene Theorie.

 

Mit Friedrich Engels (1820–1895) verband Marx eine lebenslange Freundschaft. Engels, Sohn eines reichen Wuppertaler Textilfabrikanten, unterstützte ihn bei dessen immensem Arbeitspensum, aber vor allem auch immer wieder finanziell. Beide schrieben für den Bund der Kommunisten das „Manifest der Kommunistischen Partei“, eine radikale Kritik der bürgerlichen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung und ein Aufruf zum Klassenkampf an das internationale Proletariat. Nach dem Ausbruch der bürgerlich-demokratischen Revolution in Deutschland 1848 übernahm Marx die Redaktion der „Neuen Rheinischen Zeitung“. Als er nach dem Scheitern der Revolution 1849 aus Preußen ausgewiesen wurde, emigrierte Marx mit seiner Familie erst nach Paris und später nach London.

 

In den 1850er und 60er Jahren schrieb Karl Marx regelmäßig Artikel für verschiedene amerikanische Zeitungen, die seinen exzellenten Stil sehr schätzten. Für die Internationale Arbeiterassoziation – später als „Erste Internationale“ bezeichnet – verfasste er die Statuten. Neben der journalistischen Tätigkeit arbeitete Marx vor allem an seinem ökonomischen Hauptwerk „Das Kapital“. Das 1867 erschienene Buch prägte wie auch „Das kommunistische Manifest“ maßgeblich die nachfolgende politische Literatur. 2013 wurden beide Werke in die Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO aufgenommen.

 

Das Motiv ist von Thomas Mayfried aus München entworfen worden. Erstausgabetag: 03. Mai 2018.

 

Neuheitenmeldungen weltweit finden Sie in der MICHEL-Rundschau, der monatlichen Fachzeitschrift für Briefmarkensammler.