Multilaterale 2014 in Haldensleben

(wm) Die sog. Multilaterale Ausstellung im Rang 1 findet vom 29. bis 31. August 2014 in Haldensleben statt. Bereits jetzt sind die Weichen dafür gestellt, dass interessierte Aussteller aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, aus Liechtenstein und den Niederlanden dort ihre Exponate im Wettbewerb zeigen können. Da 2013 keine NAPOSTA stattfindet, wie ursprünglich einmal angedacht, dürfte also auch mit guter Nachfrage zu rechnen sein. Zu 2014 passende Themen – wie z.B. „25 Jahre friedliche Revolution“ bzw. „25 Jahre Mauerfall“ können in und um Haldensleben hautnah in den Gedenkstätten von Marienborn und Hötensleben, aber auch im Grenzmuseum Helmstedt nachempfunden werden.

 

900 Ausstellungsrahmen hat Ausstellungsorganisator Alfred Schmidt eingeplant, circa sieben Händlerstände und rund 10 bis 12 ArGe-Stände. Die AIJP, der Weltverband der philatelistischen Autoren und Journalisten, wird voraussichtlich – dies entscheidet der Kongress der AIJP am 4. Mai in Essen – dort dann auch ihren Jahreskongress ausrichten.

 

Die sog. INFO 1 präsentiert die Ausstellungsbedingungen und Regularien. Man findet aber auch Hinweise zur Region, zu Hotels und möglichen Ausflügen. Gegen 1,45 Euro Rückporto ist die INFO 1 bei Alfred Schmidt, Bomsche Str. 10, 39340 Haldensleben, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Weitere Infos: www.multilaterale2014.de