Postvermerke auf Briefen 15.-18. Jh: Ansichten zur Postgeschichte der Neuzeit und der Stadt Nürnberg

ISBN: 9783831609451

EUR 54,00
inkl. 7 % USt




Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Postvermerke auf Briefen 15.-18. Jh: Ansichten zur Postgeschichte der Neuzeit und der Stadt Nürnberg

Inhalt:

Durch den sensationellen Fund von Privatbriefen der Frühen Neuzeit in der Trewsammlung (Handschriftenabteilung der Universität Erlangen) müssen die bisherigen Ansichten zur Postgeschichte grundlegend revidiert werden. Neben dem Hause Taxis erweisen sich die Botenanstalten der Reichsstädte über 300 Jahre lang als die dominanten Träger der Nachrichtenübermittlung und lassen die Bedeutung des Postverkehrs für das gesamte politisch-ökonomische und gesellschaftliche Leben der Frühen Neuzeit in einem neuen Licht erscheinen. Erstmals werden hier Postvermerke auf Briefen als aufschlussreiche historische Quelle vorgestellt und Interpretationshinweise zu ihrem Verständnis erarbeitet. Keine andere Quellengattung vermittelt in gleicher Weise die Unterschiede zwischen den beteiligten Interessen der Postverwaltungen, Beförderer und Postkunden derart unmittelbar und unverfälscht.

Autor: Dr. Joachim Helbig





Produktinformation:

Seiten: 288
Format: 246 mm x 174 mm, Hardcover
Verlag: Herbert Utz Verlag
Erscheinungsdatum: 7 April 2010

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben