Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeines

1.1 Anbieter ist: Schwaneberger Verlag GmbH, Industriestraße 1, 82110 Germering; Telefon: +49 (0) 89 323 93-02, Telefax: +49 (0) 89 323 93 248, E-Mail: vertrieb@michel.de (im Folgenden: Verlag). Unter dieser Adresse sowie per Telefon und E-Mail steht auch der Kundenservice zur Verfügung.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen im MICHEL-Online-Shop sowie für Bestellungen anhand von Katalogen des Verlages. Daneben können für bestimmte Produkte wie beispielsweise ergänzende Bestimmungen gelten.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Darstellung der Leistungen auf der Website oder in Katalogen ist noch kein Angebot zum Vertragsschluss, sondern eine Aufforderung, eine Bestellung abzusenden. Eine Bestellung kann telefonisch, unter Verwendung einer Bestellkarte per Post oder Telefax oder per E-Mail an den Verlag gerichtet werden oder im MICHEL-Online-Shop aufgegeben werden.

2.2 Für die Bestellung im MICHEL-Online-Shop gilt:
2.2.1 Der Kunde kann Produkte (Waren und unkörperliche Produkte), Abonnements und Credits für MICHEL-Online (zusammen im Folgenden: Artikel) in den Warenkorb legen. Der Kunde kann den Inhalt des Warenkorbes durch einen Klick auf das Warenkorb-Symbol einsehen, die Bestellmengen der Artikel ändern oder Artikel löschen. Mit dem Klick auf den Button „Zur Kasse“ wird der Bestellvorgang gestartet. Der Kunde kann noch einmal alle Daten überprüfen, bevor er durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ eine verbindliche Vertragserklärung abgibt. Bis hierhin kann er jederzeit zurückspringen und seine Daten korrigieren oder den Bestellvorgang durch Schließen des Browserfensters abbrechen.
2.2.2 Der Verlag bestätigt den Eingang der Bestellung unverzüglich per E-Mail. Diese Bestätigung ist noch keine Annahmeerklärung.
2.2.3 Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Der Vertragstext (Inhalt der Bestellung und diese AGB) wird bei einer Bestellung im MICHEL-Online-Shop in der E-Mail, mit der der Eingang der Bestellung bzw. der Vertragsschluss bestätigt wird, übermittelt, ansonsten zusammen mit der Lieferung.

2.3 Für alle Bestellwege gilt: Der Vertrag kommt zustande, wenn der Verlag die Bestellung ausdrücklich angenommen hat oder stillschweigend durch Lieferung der bestellten Ware. Bei Zahlung per Vorkasse, Kreditkarte oder PayPal im MICHEL-Online-Shop gilt abweichend, dass der Vertrag sofort mit Eingang der Bestellung zustande kommt und der Verlag den Vertrag unverzüglich per E-Mail bestätigt.

2.4 Der Kunde hat grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Bitte beachten Sie zu den Einzelheiten und Ausnahmen die Informationen zum Widerrufsrecht in Ziffer 18.

3. Zahlungsbedingungen

3.1 Für Online-Services (MICHEL-Online, MICHELapp, E-Books in der MICHEL-Online-Bibliothek) stehen nur die Zahlungsarten Kreditkarte und PayPal zur Verfügung. Bei sonstigen Bestellungen ist die Zahlung per Vorkasse (Überweisung), Kreditkarte, SEPA-Lastschrift möglich.

3.2 Zahlung per Vorkasse (Überweisung): Der Kunde muss den Kaufpreis innerhalb einer Woche ab Eingang der Bestellung auf das folgende Konto überweisen: Kontoinhaber Schwaneberger Verlag GmbH, Stadtsparkasse München, IBAN: DE51701500000000404905, SWIFT: SSKMDEMM. Bestellungs-ID (laut Eingangsbestätigung der Bestellung) und Bestelldatum müssen im Verwendungszweck der Überweisung genannt sein, um eine Zuordnung zur Bestellung zu ermöglichen. Geht die Zahlung nicht innerhalb der Frist mit ausreichender Zuordnung zur Bestellung ein, kommt kein Vertrag zustande. Der Verlag wird in diesem Fall die erhaltene Zahlung unverzüglich zurücküberweisen.

3.3 Zahlung per PayPal: Nach Absenden der Bestellung wird der Kunde auf die Anmeldeseite von PayPal weitergeleitet. Nach der Zahlung bei PayPal kommt der Kunde zurück in den MICHEL-Online-Shop auf die Bestätigungsseite.

3.4 Zahlung per Kreditkarte:
3.4.1 Bestellung im MICHEL-Online-Shop: Nach Absenden der Bestellung wird der Kunde zum Zahlungsdienstleister Computop weitergeleitet und muss dort seine Kreditkartendaten angeben, um die Zahlung auszulösen.
3.4.2 Sonstige Bestellungen: Die angegebene Kreditkarte wird mit Fälligkeit der Kaufpreiszahlung belastet.

3.5 Zahlung per SEPA-Lastschrift: Der Kaufpreis wird mit Fälligkeit vom Konto des Nutzers eingezogen. Die Vorlage der Lastschrift bei der Bank des Kunden erfolgt frühestens einen Tag nach Eingang der Bestellung.

3.6 Soweit der Kunde nicht per Vorkasse, Kreditkarte oder PayPal gezahlt hat, gilt:
3.6.1 Der Kaufpreis wird mit Eingang der Lieferung und Rechnung beim Kunden zur Zahlung fällig. Der Kunde kommt 30 Tage nach Zugang der Ware und Rechnung in Zahlungsverzug. Ab diesem Zeitpunkt ist der ausstehende Betrag mit dem gesetzlichen Verzugszinssatz zu verzinsen. Auf diese Folge wird auf Rechnung hingewiesen. Falls dem Verlag ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist der Verlag berechtigt, diesen geltend zu machen.
3.6.2 Schlägt bei der Bestellung von Online-Services die Zahlung im MICHEL-Online-Shop fehl oder wird die Zahlung zurückgebucht, ist der Verlag berechtigt, den Zugang zu den nicht bezahlten Online-Services vorübergehend zu sperren oder ihn – nach erfolglosem Ablauf einer angemessenen Nachfrist – dauerhaft zu sperren und vom Vertrag zurückzutreten.

3.7 Zahlungsbedingungen für Abonnements
3.7.1 Beim Abschluss eines Abonnements (Ziffer 13) wird die Abonnementgebühr mit Abschluss des Vertrags und nach Ablauf der Erstlaufzeit jeweils für ein Jahr im Voraus fällig.
3.7.2 Eine im Voraus bezahlte Abonnementgebühr erhält der Kunde unverzüglich mit Beendigung des Abonnements zeitanteilig gutgeschrieben. Der Kunde kann dem Verlag jederzeit eine Bankverbindung mitteilen und die Ausbezahlung seines Guthabens verlangen.

4. Lieferung von Waren, einschließlich Zeitschriften

4.1 Die Lieferung erfolgt an die vom Nutzer angegebene Lieferadresse. Für die Kundendatenverwaltung, Lagerhaltung und Auslieferung arbeitet der Verlag mit der Sigloch Distribution GmbH & Co. KG zusammen.

4.2 Die Lieferfrist beträgt eine Woche ab Eingang der Bestellung innerhalb Deutschlands, im Ausland 1 bis 2 Wochen. Ausnahmen gelten für individuell hergestellte Produkte („MeinMICHEL“), die 4 bis 6 Wochen nach Eingang der Zahlung versandt werden, und Artikel von SAFE, deren Lieferfrist 7 bis 10 Arbeitstage beträgt.

4.3 Der Verlag behält sich vor, die versprochene Leistung im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen. Für den Fall, dass der Verlag eine Leistung wegen Nichtverfügbarkeit nicht erbringen kann, wird dieser den Nutzer hiervon unverzüglich unterrichten und eine etwaige bereits geleistete Zahlung unverzüglich erstatten.

4.4 Beim Abonnement einer Zeitschrift gilt abweichend, dass die Lieferung regelmäßig entsprechend der Erscheinungsweise der Zeitschrift erfolgt.

4.5 Gelieferte Waren verbleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verlages (Eigentumsvorbehalt gemäß § 449 BGB).

5. Bestellung von MeinMICHEL (Print oder USB-Stick) durch Privatkunden

Die Lieferung erfolgt nur gegen Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte (inkl. Versandkosten) oder, im Fall der Vorkasse, nach Zahlungseingang auf einem der dem Kunden mitgeteilten Konten. Bei Nichtbezahlung innerhalb einer Frist von vier Wochen (ab dem Tag der Bestellung) gilt der Auftrag als nicht erteilt.

6. Online-Shop-Kundenkonto

6.1 Die Bestellung im MICHEL-Online-Shop ist mit oder ohne Kundenkonto möglich. Das Kundenkonto ermöglicht dem Kunden, den Status seiner Bestellung und vergangene Bestellungen einzusehen.

6.2 Der Kunde hat ab der Registrierung ein 14-tägiges Widerrufsrecht (Ziffer 18.5).

6.3 Die Zugangsdaten (Benutzerkennung und Passwort) müssen vom Kunden vertraulich behandelt werden und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Bestellungen über das Kundenkonto gelten als vom Kunden selbst veranlasst.

6.4 Der Verlag behält sich das Recht vor, ein über längere Zeit nicht genutztes Kundenkonto zu löschen.

7. Benutzer-Account für Online-Services

7.1 Der Benutzer-Account ist der (von einem gegebenenfalls bestehenden Kundenkonto getrennte) Zugang für die Nutzung der Online-Services (MICHEL-Online, MICHELapp, E-Books in der MICHEL-Online-Bibliothek).

7.2 Der Kunde hat ab der Registrierung ein 14-tägiges Widerrufsrecht (Ziffer 18.5).

7.3 Die Zugangsdaten (Benutzerkennung und Passwort) müssen vom Kunden vertraulich behandelt werden und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Erfährt der Kunde davon, dass seine Zugangsdaten Dritten bekanntgeworden sind, ist er verpflichtet, den Verlag unverzüglich zu informieren und ein neues Passwort zu setzen.

7.4 Der Verlag ist berechtigt, bei einem Verlust der Vertraulichkeit der Zugangsdaten den Benutzer-Account vorübergehend zu sperren, ebenso bei begründetem Verdacht. Hat der Kunde gegen seine Pflichten gemäß Ziffer
7.3 oder gegen das Urheberrecht des Verlages (Ziffer 15) verstoßen, ist der Verlag berechtigt, das Vertragsverhältnis, einschließlich eines laufenden Abonnements, außerordentlich zu kündigen und den Benutzer-Account dauerhaft zu sperren.

7.5 Die Zugangsdaten sind so lange gültig, bis der Benutzer-Account gelöscht wird. Die Löschung erfolgt auf Verlangen des Kunden. Der Verlag behält sich vor, nach seinem Ermessen einen Benutzer-Account zu löschen, wenn der Nutzer keine aktiven Abonnements, keine aktiven E-Books und keine Credits mehr hat und den Benutzer-Account über längere Zeit nicht mehr genutzt hat.

7.6 Während der Nutzung von MICHEL-Online anfallende Nutzungsdaten wie Notizen und Suchlisten bleiben im Benutzer-Account dauerhaft gespeichert, solange der Benutzer-Account besteht (Ziffer 7.5). Der Benutzer-Account mit den darin gespeicherten Daten besteht – vorbehaltlich Ziffer 7.5 – unabhängig davon, ob der Nutzer über ein laufendes Abonnement oder ein Guthaben von Credits verfügt oder zwischen Abonnement- und Prepaid-Modell wechselt oder vorübergehend weder ein laufendes Abonnement noch ein Guthaben hat.

8. MICHEL-Online

8.1 Für die Nutzung des MICHEL-Online ist ein Benutzer-Account (Ziffer 7) erforderlich.

8.2 Die als MICHEL-Online angebotenen Leistungen stellen ein MICHEL-Nachschlagewerk in elektronischer Form für verschiedene Sammelgebiete dar, das von Sammlern und Händlern genutzt werden kann. Außerdem bietet der MICHEL-Online Verwaltungsfunktionen für Bestände an. Im MICHEL-Online werden Daten aus den folgenden Titeln angeboten: Deutschland, Europa, Übersee. Derzeit enthält der MICHEL-Online Briefmarken die europäischen Sammelgebiete der MICHEL-Europa-Bände 1–16, Überseegebiete der MICHEL-Bände 1–20 und deutsche Sammelgebiete aus dem MICHEL-Deutschland. Außerdem wird der MICHEL-Online auch für Münzen angeboten.

9. Credits für MICHEL-Online

9.1 Wenn der Verlag kostenpflichtig einzelne Credits für die Nutzung von MICHEL-Online anbietet (Prepaid-Kauf), gelten die nachfolgenden Regelungen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf das Angebot des Prepaid-Kaufs, insbesondere kann der Verlag nach eigenem Ermessen festlegen, dass der Kunde das Angebot nur einmalig nutzen kann.

9.2 Gekaufte Credits werden unmittelbar nach dem Kauf dem Guthaben des Kunden im Benutzer-Account gutgeschrieben. Solange der Nutzer über ein Guthaben verfügt, kann er den gesamten Funktionsumfang von MICHEL-Online nutzen.

9.3 Sinkt das Guthaben auf Null, hat der Kunde keinen Zugang mehr zu MICHEL-Online, bis er entweder neue Credits kauft oder aber ein Abonnement (Ziffer 13) abschließt. Falls bei Abschluss eines Abonnements ein Guthaben besteht, bleibt das Guthaben bestehen; die Credits verfallen nicht, sondern können nach Ablauf der Abonnementzeit weiter genutzt werden.

9.4 Der Kunde kann Credits wie folgt einlösen: Jeweils ein Credit wird vom Guthaben abgezogen, wenn der Nutzer (a) eine Suchanfrage über die Suchmaske auslöst oder (b) in den Suchergebnissen die Detailinformationen zu einem Markensatz aufruft. Letzteres kann sowohl über die Listenansicht direkt nach der Suche als auch durch Vor- und Zurückblättern innerhalb der Suchergebnisse geschehen.

9.5 Credits sind grundsätzlich unbegrenzt gültig. Der Verlag ist jedoch berechtigt, jederzeit anzukündigen, dass er die Möglichkeit der Nutzung von MICHEL-Online mit Credits einstellen wird. Die Gültigkeit der im Guthaben des Nutzers noch vorhandenen Credits endet dann drei Jahre nach dem Ende des Jahres, in dem der jeweilige Credit erworben wurde. Nach Ablauf der Gültigkeit ist der Verlag berechtigt, die Einlösung eines Credits zu verweigern.

10. Kostenloses Testen von MICHEL-Online

10.1 Der Verlag bietet Kunden nach eigenem Ermessen kostenlose Credits an, zum Beispiel anlässlich der Registrierung eines Benutzer-Accounts. Unabhängig von einem Benutzer-Account können kostenlose Credits nicht genutzt werden.

10.2 Die Regelungen in Ziffer 9 gelten entsprechend für kostenlose Credits. Der Verlag behält sich lediglich vor, bei kostenlosen Credits eine kürzere Gültigkeitsdauer festlegen. Die kostenlosen Credits können wie gekaufte Credits eingelöst werden, sodass der Kunde den vollen Funktionsumfang von MICHEL-Online testen kann.

11. MICHELapp

11.1 Die MICHELapp bietet als zusätzlichen Service eine automatische Markenerkennung an. Das Bild einer Marke kann entweder vom Speicher des genutzten Endgerätes direkt in die App geladen oder an einem Endgerät mit Kamera aus der Anwendung heraus erstellt werden. Hierzu greift die Anwendung direkt auf die Kamera des Geräts zu. Weder erstellte noch hochgeladene Bilddateien werden zu anderen Zwecken als der Bilderkennung genutzt und deshalb nur in der Zwischenablage gespeichert (Browser-Buffer).

11.2 In der kostenfreien Version der MICHELapp werden eine MICHEL-Abbildung, zugehöriges Land, Bildunterschrift und Ausgabeanlass als Ergebnis einer erfolgreichen Markenprüfung angezeigt.

12. E-Books (MICHEL-Online-Bibliothek)

12.1 Für die Nutzung von E-Books ist ein Benutzer-Account (Ziffer 7) erforderlich.

12.2 Der Kunde kann in unbegrenzter Zahl E-Books erwerben. Alle erworbenen E-Books stehen dem Kunden in der MICHEL-Online-Bibliothek zur Verfügung und können mit einem aktuellen Web-Browser betrachtet werden. Eine zusätzliche Software für die Anzeige ist nicht erforderlich.

12.3 Das Recht zur Nutzung des E-Books ist auf 5 Jahre ab dem Zeitpunkt der Aktivierung in der Online-Bibliothek beschränkt. Der Verlag gewährleistet während dieses Zeitraums den Zugang zu dem erworbenen E-Book.

12.4 Dem Kunden sind während der Dauer des Nutzungsrechts die Anzeige der Inhalte der aktiven E-Books und deren Nutzung für eigene Zwecke gestattet. Die Inhalte dürfen nicht ausgedruckt, dauerhaft abgespeichert, Dritten zugänglich gemacht oder öffentlich wiedergegeben werden.

13. Abonnements (Print-Zeitschriften und Online-Services)

13.1 Ein Abonnement hat eine Erstlaufzeit von einem Jahr. Nach Ablauf der Erstlaufzeit verlängert sich das Abonnement auf unbestimmte Zeit. Das Abonnement kann dann jederzeit gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt in beiden Fällen einen Monat.

13.2 Für eine bereits im Voraus bezahlte Abonnementgebühr erfolgt eine Gutschrift oder Rückerstattung gemäß Ziffer 3.7.2.

14. Bewertungshinweise

14.1 Für ungebrauchte Marken bis zum Ausgabejahr 1919 (Europa) bzw. 1944 (Übersee) gelten die Bewertungen, sofern nichts anderes vermerkt, für Marken mit Falz. Postfrische Qualität rechtfertigt zum Teil erhebliche Preisaufschläge (Vorsicht vor nachgummierten oder entfalzten Marken. Auch auf Reparaturen achten!). Ab dem Ausgabejahr 1920 bzw. 1945 gelten für ungebrauchte Marken Postfrisch-Notierungen, Marken mit Falz bedingen Preisermäßigungen.

14.2 Alle Preisnotierungen sind Richtwerte auf Euro-Basis (€) und gelten, sofern bei einzelnen Sammelgebieten oder Ausgaben nicht ausdrücklich anders angegeben, für Marken in einwandfreier Qualität. Sie geben auch das ungefähre Wertverhältnis der Briefmarken untereinander wieder. Einzelheiten und Ausnahmen sind bei einzelnen Ausgaben dargestellt. Einzelne Marken aus Sätzen können teurer sein als die Notierung bei MICHEL.

14.3 Als Grundlage für die Ermittlung der Preisnotierungen dienen Verkaufspreislisten des Briefmarkenhandels und Arbeitsvorlagen von Sammlern sowie (Bundes ) Arbeitsgemeinschaften im In- und Ausland.

15. Urheberrecht

15.1 Alle Rechte der Vervielfältigung, Verbreitung und öffentlichen Wiedergabe behält sich der Verlag vor. Hierzu gehört auch die Vervielfältigung und Verbreitung in besonderen Verfahren, wie fotomechanischer Nachdruck, Fotokopie, Mikrokopie, elektronische Datenaufzeichnung einschließlich Programmierung, Speicherung und Übertragung auf weitere Datenträger oder Speichermedien sowie die Übersetzung in andere Sprachen. Darüber hinaus gehören hierzu auch die auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung, sofern nicht das Urheberrecht ausnahmsweise ein Zitat oder ähnliches gestattet. Dies gilt insbesondere für verwendete Texte, Abbildungen (sofern diese nicht Dritten zustehen), MICHEL®-Preisnotierungen und ­zusätzliche Informationen aber auch für die MICHEL®-Briefmarkennummerierung. Die Verwendung der MICHEL®-Briefmarkennummerierung in kostenlos verteilten Händlerpreislisten ist gestattet.

15.2 Der Schwaneberger Verlag GmbH behält sich eine Nutzung seiner Inhalte für Text und Data Mining im Sinne von § 44b UrhG ausdrücklich vor.

15.3 Die Software und das Layout der MICHELapp sind ebenfalls urheberrechtlich geschützt. Eine Nachahmung und die Analyse des Programmcodes der Software sind unzulässig.

15.4 Eine Umgehung der technischen Beschränkungen von E-Books ist nach § 95a UrhG unzulässig.

16. Gewährleistung und Haftung

16.1 Für Waren und digitale Produkte (digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen) gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Ansprüche wegen Mängeln verjähren innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung der Ware bzw. Bereitstellung des digitalen Produkts.

16.2 Liegt ein vom Verlag zu vertretender Mangel an der Ware vor, ist der Verlag nach eigener Wahl zur Mangelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Erfüllt der Verlag seine Gewährleistungspflicht nicht, verzögert sich dies über eine angemessene Frist hinaus oder schlägt in sonstiger Weise die Gewährleistung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

16.3 Der Verlag haftet nur im Falle von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für die Verletzung von Körper, Gesundheit oder Leben. Für die schuldhafte Verletzung einer Kardinalpflicht (d.h. einer Pflicht, deren Erfüllung die Erreichung des Vertragszwecks erst möglich macht und auf die der Vertragspartner vertrauen darf) gilt die Haftungsbeschränkung ebenfalls nicht; jedoch ist die Haftung wegen Verletzung einer Kardinalpflicht bei leichter Fahrlässigkeit auf den typischen und vorhersehbaren Schaden beschränkt, soweit es sich nicht um Personenschäden handelt. Die vorstehenden Beschränkungen gelten entsprechend für die Haftung der Organe, Vertreter und Mitarbeiter des Verlags.

16.4 Für Irrtümer, Satz- und Druckfehler übernimmt der Verlag keine Haftung. Mit Verfassernamen versehene Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Verlages wieder.

17. Hinweis zur außergerichtlichen Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle gesetzlich nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

18. Informationen zum Widerrufsrecht

Der Kunde hat ein 14-tägiges Widerrufsrecht. In folgenden Fällen ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen:
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (MeinMICHEL).
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen (d. h. Einzelhefte; bei Abonnement-Verträgen besteht ein Widerrufsrecht).
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Nutzer ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Verlag mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen soll, sobald der Verlag mit der Vertragsausführung (Freischaltung des Benutzer-Accounts bzw. des neu erworbenen Online-Services) beginnt. Der Nutzer wurde hiervon vor Abschluss der Bestellung informiert und musste seine Kenntnis vom Erlöschen seines Widerrufsrechts ausdrücklich bestätigen.

Für die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Widerrufs gilt:

18.1 Für einen Vertrag über eine Ware oder Waren, die im Rahmen einer einheitlichen Lieferung geliefert werden:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schwaneberger Verlag GmbH, Industriestraße 1, 82110 Germering; Telefon: + 49 (0) 89 323 93-02, Telefax: + 49 (0) 89 323 93 248, E-Mail: info@michel.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

18.2 Für einen Vertrag über eine Ware oder Waren, die gemeinsam bestellt wurden und getrennt geliefert werden:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die (letzte) Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schwaneberger Verlag GmbH, Industriestraße 1, 82110 Germering; Telefon: + 49 (0) 89 323 93-02, Telefax: + 49 (0) 89 323 93 248, E-Mail: info@michel.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

18.3 Für Print-Abonnements:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schwaneberger Verlag GmbH, Industriestraße 1, 82110 Germering; Telefon: + 49 (0) 89 323 93-02, Telefax: + 49 (0) 89 323 93 248, E-Mail: info@michel.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

18.4 Für digitale Inhalte, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden (z. B. MICHEL-Online, MICHELapp, E-Books):

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schwaneberger Verlag GmbH, Industriestraße 1, 82110 Germering; Telefon: + 49 (0) 89 323 93-02, Telefax: + 49 (0) 89 323 93 248, E-Mail: info@michel.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

18.5 Für Verträge über Dienstleistungen (Kundenkonto für den MICHEL-Online-Shop, Benutzer-Account für Online-Services) gilt:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schwaneberger Verlag GmbH, Industriestraße 1, 82110 Germering; Telefon: + 49 (0) 89 323 93-02, Telefax: + 49 (0) 89 323 93 248, E-Mail: info@michel.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

18.6 Zur Erklärung des Widerrufs kann das folgende Formular verwendet werden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist:
Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An Schwaneberger Verlag GmbH, Industriestraße 1, 82110 Germering; Telefax: + 49 (0) 89 323 93 248; E-Mail: info@michel.de:
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden
Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

19. Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Verantwortlicher: Schwaneberger Verlag GmbH (Kontaktdaten: siehe Ziffer 1.1)
Wir verarbeiten die Daten, die Sie angeben, und den Inhalt der Bestellung zur Vertragserfüllung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO). Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten wir Ihre Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen (Geltendmachung von Ansprüchen, Kundenpflege und Direktmarketing; Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Im Rahmen der Vertragserfüllung setzen wir folgende Dienstleister ein: Zahlungsdienstleister zur Abwicklung der Zahlung; eine Verlagsauslieferung für die Warenwirtschaft, Lieferung und den Betrieb der Kundendatenbank; bei Bestellungen von SAFE Zubehör-Produkten leiten wir die Bestellung weiter. Sie können gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke des Direktmarketings jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung: http://www.briefmarken.de/michelshop/de/privatsphaere-und-datenschutz