Optische Täuschungen beruhen auf der Fehlinterpretation visueller Reize. Die auf den beiden neuen Briefmarken aus der gleichnamigen Sonderpostwertzeichen- Serie abgebildeten optischen Täuschungen „Zwei Grautöne?“ und „Freies Quadrat?“ narren den Betrachter auf unterschiedliche, jeweils besondere Weise.

Die Briefmarke „Zwei Grautöne?“ zeigt zwei spiegelbildlich angeordnete Trapeze. Beide sind grau, doch geht das obere Trapez ins Schwarze über, das untere ins Weiße. So erscheint das untere Trapez wesentlich heller als das obere.

(tb) Die Coronakrise beschert den Paketdiensten zusätzliches Aufkommen, da zahlreiche Einzelhändler, deren Ladengeschäfte schließen mussten, ihre Angebote in das Internet stellten und im Versand verkauften.

Ausgleichen ließ sich der Umsatzeinbruch dadurch zwar in der Regel nicht, aber zumindest verringern.

Die auf dem neuen Sonderpostwertzeichen aus der Dauerserie „Blumen“ abgebildete Zinnie (Zinnia elegans), die ursprünglich aus Mexiko stammt, ist eine auch in unserem gemäßigten Klima überaus gut und vielgestaltig gedeihende Sommerblume.

Seit dem 19. Jahrhundert schmücken die nektarreichen Blüten mit ihrer Farben- und Formenvielfalt nicht nur Parkanlagen und Zierbeete in heimischen Gärten, die robuste und anspruchslose Staude setzt auch als Kübelpflanze auf Balkonen und Fensterbänken bunte Akzente. Die farbenprächtigen Blütenköpfe sind zudem bestens als Schnittblumen geeignet.

Seit 2018 gibt CIT Coin Invest seine Serie „Prehistoric Beasts“ heraus. Nach dem Velociraptor mongoliensis und dem Protoceratops andrewsi folgt nun ein Meeresbewohner, der Plesiosaurus de Blainville.

Das Wort Plesiosaurus ist aus dem griechischen Äquivalent von „nahe bei“ und „Eidechse“ zusammengesetzt. Damit wollte der französische Zoologe de Blainville bei seiner wissenschaftlichen Erstbeschreibung im Jahr 1835 zum Ausdruck bringen, dass dieses Tier näher mit den Sauriern verwandt gewesen sei als der ebenfalls im Wasser lebende Ichthyosaurus.

(tb) Gemeinsam mit dem Internet-Anbieter United Internet schafft die Deutsche Post im Sommer eine neue Möglichkeit, Empfänger von eingehenden Sendungen zu benachrichtigen.