Sie haben Fragen? Der Schwaneberger Verlag ist telefonisch und per E-Mail erreichbar.

So erreichen Sie uns:
Online-Shop
Tel.-Nr.: +49(0) 89 32393 02
Fax-Nr.: +49(0) 89 32393 248
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Post: Schwaneberger Verlag GmbH · Industriestraße 1 · 82110 Germering

Liebe MICHEL-Redaktion,

bei einer Auktion habe ich „auf Verdacht“ und sehr günstig die sogenannten „Blockademarken“ aus Berlin erworben, für die kaum jemand Interesse zeigte. Eine aufschlussreiche Beschreibung war beigefügt:

„Nach der Blockade 1948/49 bereitete sich Berlin auf einen neuen Ernstfall vor. Im Rahmen der „Berliner Stadtreserve“ wurden für Postpakete Zulassungsmarken in einem Markenheftchen hergestellt.

„Die Gesundheit“, so definiert es die Weltgesundheitsorganisation in ihrer Verfassung, „ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen“.

Dieser Zustand steht jedem Menschen zu: „Der Besitz des bestmöglichen Gesundheitszustandes bildet eines der Grundrechte jedes menschlichen Wesens, ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Anschauung und der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung.“

Schöne Worte können verführen, besonders wenn sie doppeldeutig verwendet werden. Die tägliche Werbung bietet mit ihren blumigen Anpreisungen ein weites Feld, Käufer anzulocken und zum Kauf der angebotenen Produkte zu animieren.

Auch wenn strikte verbraucherrechtliche Grenzen und entsprechende Kennzeichnungspflicht bestehen, so versuchen Anbieter doch immer wieder, in mehrdeutigen Beschreibungen, Ware abzusetzen, die nicht hält, was sie verspricht.

(tb) Das Bundesministerium für Wirtschaft möchte die Regulierung der Deutschen Post verschärfen und den Wettbewerbern weitere Möglichkeiten bieten, das Zustellnetz des Konzerns zu nutzen. Das geht aus einem Referentenentwurf vor. Die Bundesnetzagentur soll künftig nicht nur die für Privatkunden und kleine Geschäftskunden geltenden Entgelte im Brief- und Paketdienst genehmigen, sondern auch in die Verträge mit mittleren und großen Geschäftskunden eingreifen dürfen.